Kapstadt bis Krüger

Von Kapstadt bis in den Krüger Nationalpark

Dieser Passionist war für Sie unterwegs: René Roseburg

Südafrika – das Herz des afrikanischen Kontinents. Eine Wiederbegegnung der besonderen Art. Meine ganz persönliche Reiseempfehlung und eine Herzensentscheidung. Mein erster Besuch in Südafrika seit Pandemiebeginn war eine der bewegendsten Reisen meines Lebens. Dabei waren es vor allem die Menschen, die mich berührt, bewegt und begeistert haben. Denn Südafrika ist vielleicht die emotionalste Destination des gesamten Kontinents und wir freuen uns darauf, Sie für Ihre nächste Reise zu inspirieren. Folgen Sie meiner Route, meinen Begegnungen und reisen Sie selbst. Unsere „Passion Places“ empfangen Sie mit offenen Armen.

Cape Town Beauties

Mein Herz schlägt für diese beiden echten Passion Places der „Mother City“. Kapstadt und seine wunderschöne Umgebung bieten gerade jetzt mehr denn je. Ankommen, atmen und genießen – genau das hat mich aufs Neue begeistert. Das kap-holländische Cellars-Hohenort ist eine perfekte Oase etwas außerhalb der Stadt. Voller Geschichten und mit herrlich weitläufigen Gärten. Mich persönlich haben die Herzlichkeit des Teams, die Kulinarik und der Blick der „Luxury Rooms with Verandah“ so fasziniert, dass der Abschied wirklich schwerfiel. Gleiches lässt sich über das Camissa House mit dem wohl besten Blick über Kapstadt sagen. Ein bezauberndes und herzliches Boutique Hotel in Oranjezicht. Und genau diese „Zicht“ fasziniert Tag ein Tag aus. Eine schwere Entscheidung, welcher wohl Ihr Lieblingsort wird…

The Secrets of the Winelands

Nach einer kurzen, aber sehr atmosphärischen Fahrt mit unseren „Local Heroes“ erreichen Sie die wunderbaren Winelands. Mein überzeugter Wine Farm Favorit ist Boschendal: Eine der ältesten Wine Farms der Region und mit dem Herzen am richtigen Fleck. Egal, ob Sie in einer der sensationellen Villen oder Cottages oder in einer Werf Suite nächtigen – Boschendal ist das Synonym für die echten Winelands. Mit reichlich Platz, herrlichen Organic Gardens, Genuss und viel Freude in den Gesichtern. Und ein Geheimtipp am Rande: 7 Koppies – ein kleines Traum-Refugium zwischen Franschoek und Stellenbosch. Mehr über diesen „Passion Place“ verrate ich Ihnen gerne persönlich.

De Hoop Nature Reserve

Die Lekkerwater Beach Lodge liegt im De Hoop Nature Reserve, einem 34 000 Hektar großen Naturschutzgebiet, das oft als „Juwel des Westkaps“ bezeichnet wird. Etwas mehr als drei Autostunden von Kapstadt entfernt genießt Lekkerwater eine sensationelle Lage zwischen Land und Meer auf den alten Dünen von De Hoop. Dieses Küstenreservat ist vor allem dafür bekannt, dass man hier einige der besten Walbeobachtungen der Welt an Land machen kann. Die Lekkerwater Beach Lodge bietet eine ganz besondere, authentische Art von Luxus: Der Genuss von weiten Räumen, Ruhe und Privatsphäre, herrlichem Meerblick, dem Geruch des Ozeans, Strandspaziergängen mit bloßen Füßen und unglaublichen Sonnenuntergängen. Sie werden keinen Fernseher, keine Minibar, keinen beheizten Handtuchhalter und keine Klimaanlage finden – hier können Sie sich voll und ganz den einfachen Freuden des Lebens hingeben und die Natur genießen.

Safari im Krüger Nationalpark

Auf meiner etwa fünfzigsten Safari in der südlichen Hemisphäre musste ich ganz ehrlich innehalten. Egal in welcher Lodge, egal in welcher Landschaft, der Busch hat seine ganz eigene Kraft, seine eigene Aussage. Mein tiefer und ehrlich gemeinter Rat ist: Reisen Sie jetzt! Das „Wiederaufleben“ Afrikas und die Abgeschiedenheit im Busch sind ein außergewöhnliches Erlebnis, das seine Wirkung gerade jetzt besonders stark entfaltet.

 

Singita Lebombo – was bleibt als Erinnerung? Lage, Lage, Lage und doch so viel mehr. Singita ist eine der absoluten Top-High End Safari Marken und das hat seinen guten Grund: Das Design, die sensationelle Küche, die unglaublichen Drinks am Campfire und schließlich die Menschen, die berühren und Ihre Sicht auf Afrika verändern werden. Für alle Liebhaber von Design-Details und „perfection at its best“ sind die Singita Lodges das perfekte Terrain und ich teile gerne mit Ihnen meine persönlichen Eindrücke.

 

Etwas südlicher in der legendären Sabi Sands Region haben mich gleich zwei Lodges begeistert. Londolozi – schon der Name klingt genau nach dem was dieser Ort ist: Safari pur! Eine erstaunliche Tierdichte und dazu die sensationelle Passion in allen Londolozi Camps. Die Familie Varty hat hier ein Zeichen gesetzt. Ein Zeichen für eine ganz besondere Zeit im Busch. Authentisch, Afrika pur und mit Menschen, die genau erspüren, was Sie suchen. Nach 3 Tagen gehörte ich zur Londolozi Familie und hatte es wirklich schwer, wieder zu gehen.

 

Als Kontrast dazu ist die Sabi Sabi Earth Lodge ein faszinierender Gegenentwurf. Und doch gar nicht so anders im Herzen. Hier treffen Style, Design und Herzblut aufeinander. Mit puristischem Interieur, aber eben mit genau der Passion, die zu einer Safari gehört. Auch hier sind verschiedene Lodges Teil des Konzeptes wie z.B. Little Bush als kleines, intimes Adults-only Camp oder die Bush Lodge, die sich perfekt für Familien eignet.

 

Auch wenn Sie mehrere Safari-Gebiete erleben möchten, ist unser Tipp: Hüpfen Sie nicht mit kurzen Aufenthalten von Lodge zu Lodge. Bitte bleiben Sie länger an einem Ort und nehmen Sie sich Zeit und Muße. Zeit ist Luxus und mit dieser Zeit zum wirklichen Ankommen, wird sich das Gefühl von Weite und Ruhe ganz besonders eindrucksvoll bemerkbar machen.

NEUGIERIG AUF DIESEN PASSION PLACE?

Im persönlichen Gespräch verraten wir Ihnen weitere Details und planen Ihre individuelle Traumreise.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner